Entstehung

Die Firma Häfeli-Brügger AG ist einer der Schweizer Pioniere in der Abfalltrennung: Das 1962 gegründete Familienunternehmen kompostiert seit über 30 Jahren organische Abfälle und verarbeitet sie zu Blumenerde und Erdsubstraten.

1993 geht die damals modernste Kompostieranlage mit geschlossener Rottehalle und Biofilter in Betrieb. Aus diesem Unternehmen erfolgt 1978 die Gründung der Bioriko AG. 15 Jahre später folgt der nächste ökologisch konsequente Schritt mit Unterstützung von Kompogas AG, Glattbrugg. Die Inbetriebnahme der Vergärungsanlage und der Gründung der daraus entstehenden Kompogas Bioriko AG.

Die Vergärungsanlage in Klingnau ist das Gemeinschaftsprojekt der Häfeli Brügger AG und der Kompogas AG – weltweite Technologieführer in der Feststoffvergärung. Die Partnerschaft zweier Pioniere in der Abfallverwertung bedeutet die langfristige Sicherung und Weiterentwicklung der Entsorgungsleistung im ökologischen Bereich. Häfeli Brügger AG verfolgt konsequent die Firmenphilosophie des Recyclings, zu welcher der Grundstein bereits 1955 von den Gründern Berta und Ernst Häfeli-Brügger gelegt wurde.

Kompogas Bioriko AG

Zelgli 10 a
CH-5313 Klingnau
Telefon +41 (0) 56 267 55 45
Telefax +41 (0) 56 267 55 59
info@kompogas-bioriko.ch