Über KOBIO

Die Kompogas Bioriko AG gewinnt neue Energie aus Grüngut
und Küchenabfällen.

Seit der Inbetriebnahme der Vergärungsanlage Kompogas Bioriko AG im Mai 2008 werden biogene Abfälle geruchlos und energetisch sinnvoll zu neuer Energie verwertet. Mit einer Kapazität von 20'000 Tonnen ist die Kompogas-Anlage zurzeit die 15. ihrer Art in der Schweiz. Hier in Klingnau werden jährlich Garten-, Küchenabfälle oder Speisereste zu 2,9 Millionen Kubikmeter Biogas vergärt und verstromt.

Ökologische und ökonomische Kreisläufe schliessen

Mit der Produktion von 4,5 Millionen kWh Ökostrom sorgt Kompogas Bioriko AG für die ökologisch bestmögliche Verwertung von biogenen Abfällen aus der Region. Zusätzlich fällt beim Vergärungsprozess Gärgut an, welches als flüssiger und fester Naturdünger an die Landwirtschaft abgegeben wird und wiederum im Wachstumszyklus integriert ist. Als Entsorger von biogenen Abfällen und Versorger von CO2-neutraler Energie schliesst Kompogas Bioriko AG nicht nur ökonomische sondern eben auch ökologische Kreisläufe.

Die Herstellung von CO2-neutraler Energie schont die Ressourcen und sorgt für einen Lebensraum, welcher auch unseren Nachkommen zugute kommt.

Kompogas Bioriko AG

Zelgli 10 a
CH-5313 Klingnau
Telefon +41 (0) 56 267 55 45
Telefax +41 (0) 56 267 55 59
info@kompogas-bioriko.ch